Führung in der Posamenten-Manufaktur neu

Traditionelles Handwerk in modernen Zeiten
Alle, die gerne in Farben und Stoffen schwelgen, Sinn für ausgefallene Dekoration oder einfach Freude an alten Gewerken haben, sind in der Posamenten-Manufaktur richtig. Tritt man aus den grauen Fluren des Sendlinger Gewerbehofs in die Werkstätten ein, fällt als erstes die Garnkammer auf. In dieser "Schatzkammer" lagern unzählige Garne in unterschiedlichsten Rot-, Grün- und Blautönen. Ein echter Hingucker! Erfahren Sie, wie daraus dekorative Schnüre und Fransen werden oder filigrane Quasten und Bordüren. Vielleicht wird sogar gerade in der Seilerei eine Kordel gedreht oder am Werktisch an einem Raffhalter gearbeitet. Auftraggeber für die ausgefallenen Stücke sind Verwaltungen von Museen und Schlössern, aber auch Privatpersonen. Lassen Sie sich verzaubern von dieser alten Handwerkskunst. Und wer weiß, vielleicht finden Sie ein neues Hobby.


Treffpunkt: Gewerbehof Westend, vor Aufgang C II, Gollierstraße 70, München


1 Nachmittag, 12.11.2019
Dienstag, 16:30 - 18:00 Uhr
1 Termin(e)
Christoph Michel
A311
München
Gebühr: 9,00 €
Belegung: