Studium regionale

Warum in die Ferne schweifen?

Kirchenschätze und Schlossbauten in Esting und Geiselbullach
Wir treffen in unserer allernächsten Umgebung auf kirchliche Bauwerke, die in ihrem Ursprung z.T. bis in die Romanik zurückreichen und die mit qualitätsvollen Ausstattungen aus verschiedenen Stilepochen aufwarten. Da heutzutage die meisten Kirchen nicht mehr ständig für die Öffentlichkeit zugänglich sind, bleibt vielen Kunstinteressierten verborgen, welche Schätze hinter oftmals unscheinbaren Mauern über die Zeiten bewahrt worden sind. So hat Esting z. B. noch eine Kirche, die aus der Zeit der Romanik im 12./13. Jh. stammt und zusätzlich eine Schlossanlage aus der Barockzeit mit Wandmalereien an der Straßenfassade aus dem frühen 20. Jh.. Ein Juwel ist auch die kleine Kapelle von Geiselbullach, deren barocke Ausmalung von herausragender Qualität ist.

Treffpunkt: vor der Kirche St. Stephanus in Esting, Stephanweg 4
Geänderter Treffpunkt! Der neue Treffpunkt ist um 11.00 Uhr bei der Kirche St. Johann Nepomuk in Geiselbullach, Dachauer Straße.
Anfahrt mit dem eigenen PKW



1 Tag, 01.10.2022
Samstag, 11:00 - 13:00 Uhr
1 Termin(e)
ZeitOrt
Sa01.10.2022
11:00 - 13:00 Uhr
Anne Mischke-Jüngst M.A., Kunsthistorikerin
A202
Gebühr:
16,00

Belegung: 
Plätze frei
 (noch 1 Platz frei)

Weitere Veranstaltungen von Anne Mischke-Jüngst M.A.

Kloster Fürstenfeld

Barocke Pracht hinter ehemaligen Klostermauern
A211
Sa 19.11.22
11:00–13:00 Uhr
Fürstenfeldbruck
Plätze frei

Leitbild der vhs Maisach

Leitbild der vhs Maisach e.V. Bildung für alle Die Volkshochschule Maisach e.V. übernimmt den Bildungsauftrag der Gemeinde (...) mehr