Tour durch die Au (ausgefallen)


Liederliche Mönche, Lustschlösser und Scheinehen - die Stadtteilführung zeigt die interessantesten Seiten der ehemaligen Arme-Leute-Vorstadt. Die Au war um 1900 von Herbergen für Arbeiter und einfache Leute geprägt, von denen sich manche am Rande der Legalität bewegten. Heute lockt dreimal im Jahr die „Auer Dult“, der Jahrmarkt mit der längsten Tradition in München, ins Viertel. Von der Mariahilfkirche aus gehen wir mit einem Augenzwinkern - ganz nach dem Vorbild des Komikers Karl Valentin, der in der Au gebürtig war - u.a. am Auer Mühlbach entlang durch diesen Stadtteil. Brauereien, ein ehem. Gefängnis und neueste Architektur gilt es zu entdecken.


Treffpunkt: Mariahilfplatz, Mariahilfkirche


Ursula Simon-Schuster M.A., Kunsthistorikerin M.A., Kulturkuratorin
A211
Gebühr:
16,00

Weitere Veranstaltungen von Ursula Simon-Schuster M.A.

 neu 
Unbekanntes entdecken - Bekanntes neu kennenlernen
A214
Di 09.11.21
14:00 – 15:30 Uhr
München
Mi 01.12.21
18:30 – 20:00 Uhr
München
Di 14.12.21
16:30 – 18:00 Uhr
München
Do 20.01.22
10:15 – 11:45 Uhr
München

vhs Maisach

Kirchenstr. 1
82216 Maisach

Tel.: +49 8141 90098
Fax: +49 8141 90279
bildung@vhs-maisach.de
Lage & Routenplaner

Leitbild der vhs Maisach

Leitbild der vhs Maisach e.V. Bildung für alle Die Volkshochschule Maisach e.V. übernimmt den Bildungsauftrag der Gemeinde (...) mehr