Allgäuer Geschichten, Auf Nebenstraßen in den Süden (ausgefallen)

Tagesfahrt ins Südliche Ostallgäu
Das südliche Ostallgäu bietet neben einem atemberaubenden Bergpanorama sanfte Hügelketten mit grünen Wiesen sowie zahlreiche Seen.
Darüber hinaus besticht die Region auch abseits der großen Touristenströme mit einer Reihe von kulturellen Highlights. Dazu zählt z.B. die bedeutende Rokokokirche St. Ulrich in Seeg, die wegen ihrer Ähnlichkeit auch die kleine Wieskirche genannt wird.
>Auch das 550 Jahre alte Schloss Hopferau bietet eine bewegte Vergangenheit.  So hat z. B. Konrad Zuse 1946 in Hopferau Zuflucht gesucht und baute dort den Z4, den ersten elektromechanischen Rechner.
>Der ehemalige Park von Schloss Hohenschwangau wurde von Carl August Sckell gestaltet, der auch den Englischen Garten in München angelegt hat. Ein Rundgang wird uns ungewohnte Blickwinkel auf die beiden bayerischen Königsschlösser bieten. 
Eine Stadtführung durch die Altstadt von Füssen rundet das Tagesprogramm ab.
 
Die Mittagspause dieser Exkursion verbringen wir in einer gutbürgerlichen Gaststätte, eine Kaffeepause ist ebenfalls eingeplant.
Die Kursgebühr beinhaltet die Busfahrt, die Führung durch das Schloss Hopferau und die Stadtführung in Füssen. Mittagessen und Kaffeepause sind nicht in der Gebühr enthalten.
 
Bitte bringen Sie festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung mit.

Veranstalter: Carin Hoch-Stingl und Gregor Biedermann


Abfahrt Eichenau, Katholische Kirche um 07:50 Uhr, Abfahrt Olching, Volksfestplatz um 08:00 Uhr

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, wo Sie einsteigen werden.


Anmeldeschluss: 28.04.2020

Gregor Biedermann, Gästeführer, Mitglied im BVGD
Carin Ruml, Gästeführerin, Mitglied im BVGD
A350
Gebühr:
65,00

vhs Maisach

Kirchenstr. 1
82216 Maisach

Tel.: +49 8141 90098
Fax: +49 8141 90279
bildung@vhs-maisach.de
Lage & Routenplaner

Leitbild der vhs Maisach

Leitbild der vhs Maisach e.V. Bildung für alle Die Volkshochschule Maisach e.V. übernimmt den Bildungsauftrag der Gemeinde (...) mehr