Hormon-Yoga

Yoga für die Frau
Das Hormonsystem spielt eine wichtige Rolle für die Gesundheit. Hormonyoga hilft, das Hormonsystem zu regulieren: Statt mit künstlichen Hormontherapien kann man durch Hormon-Yoga auf ganz natürliche Weise die Funktionen des eigenen Körpers unterstüzten. Dieses Yoga ist besonders empfehlenswert für
- Frauen in den Wechseljahren: Stimmt der Hormonhaushalt, bleiben Schweißausbrüche und ähnliche Symptome in den Wechseljahren aus.
- Junge Frauen: Beschwerden während der Menstruation (PMS, Unterleibskrämpfe etc.) werden geringer, wenn man sich mit Yoga zu helfen weiß.
- Frauen mit Kinderwunsch: Wenn es mit der Schwangerschaft nicht sofort klappt, kann es helfen, die Eierstöcke mit Hormon-Yoga zu unterstützen.
- Frauen, die häufig unter Stress leiden: Schlafstörungen etc. können bekämpft werden, indem z. B. die Produktion von Melatonin angeregt wird.



15 Vormittage, 01.10.2019 - 28.01.2020
Dienstag, 08:30 - 10:00 Uhr
15 Termin(e)
Krisztina Zzauer, Yogalehrerin, Yin Yogalehrerin (BYV), Meditationskursleiterin (BYVG)
G210
Gebühr:
95,00
Belegung: