Passionsspiele Oberammergau

Tagesfahrt
Beinahe 400 Jahre und 41 Passionsspiele ist es her, dass die Gemeinde Oberammergau ein Gelübde ablegte, alle 10 Jahre das "Spiel vom Leiden, Sterben und Auferstehen unseres Herrn Jesus Christus" aufzuführen, wenn sie vor weiteren Opfern der Schwarzen Pest verschont blieben.
Wer je bei einer Vorstellung dabei gewesen ist - ganz gleich, ob in eine warme Decke gehüllt oder umgeben von einem lauen Sommerabend - wird sich lange an sie erinnern: diese besondere Atmosphäre zu Füßen des Kofel, im Passionstheater Oberammergau.
Was aber ist es, das auch 2020 wieder Hunderttausende aus der ganzen Welt in das berühmte Dorf am Rande der Ammergauer Alpen führen wird?
Was steckt hinter der Faszination für die Passion?
Finden Sie es selbst bei diesem Besuch heraus!

Tagesablauf: Rechtzeitig zum Start des ersten Teils der Vorstellung (13.30 Uhr bis 16.00 Uhr) erreichen wir Oberammergau. In der Pause um 17 Uhr sind Plätze für das Abendessen in Büffetform (im Preis enthalten, ohne Getränke) reserviert. Um 19.00 Uhr (bis 21.30 Uhr) beginnt der 2. Teil der Aufführung. Ca. 22.00 Uhr startet die Rückfahrt nach Maisach bzw. Olching.

Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung der vhs Olching und der vhs Maisach.
Veranstalter: Busunternehmen Bittl
Die Gebühr beinhaltet die Busfahrt, eine Eintrittskarte ( Kategorie 2 oder 3), eine kleine Brotzeit auf der Hinfahrt und ein Abendessen in Büffetform (ohne Getränke) in Oberammergau.

Abfahrt 10.00 Uhr in Olching, Volksfestplatz und 10.15 Uhr Maisach, Parkplatz an der Mittelschule, Lusstr. 34
Rückkehr: gegen 24.00 Uhr



1 Vormittag, 25.09.2020
Freitag, 10:00 Uhr
1 Termin(e)
Karin Burda
A455
Oberammergau
Gebühr mit Eintrittskarte Kategorie II:
248,00

Gebühr mit Eintrittskarte Kategorie III: 215,00 €
Belegung: