Faszien-Yoga & Yin-Yoga neu (ausgefallen)

- Kleingruppe ab 6 Teilnehmer/-innen -
Faszien-Yoga und Yin-Yoga zielen auf die Faszien, also das Bindegewebe. Nicht bewegte und gedehnte Faszien neigen zu Verklebungen und zu Verdickungen. Faszien-Yoga löst diese Verklebungen, regeneriert die Faszien, macht das Bindegewebe wieder flexibel, beweglich und schlank. Unbewegliche Faszien bedeuten einen unbeweglichen Körper. Durch das gezielte Training der Faszien kann man Verspannungen lösen, eine höhere Beweglichkeit erzielen und generell geschmeidiger werden.
Dieser Yogastil ist ein ruhiger, tendenziell passiver Yogastil, der hauptsächlich im Sitzen oder Liegen praktiziert wird. Es geht vor allem darum, in die Asanas hinein zu entspannen und den Atem frei fließen zu lassen, um auf diese Weise zu innerer Ruhe zu kommen. Durch verschiedene Übungen werden verschiedene Energiekanäle (Meridiane) im Körper angesprochen, damit die Energie frei durch diese Energieleitbahnen fließen kann.


Bitte bringen Sie einen Yogablock und wenn vorhanden eine Faszienrolle mit.


Krisztina Zzauer, Yogalehrerin, Yin Yogalehrerin (BYV), Meditationskursleiterin (BYVG)
G214
Gebühr:
110,00