Studium regionale

Fürstenfeldbruck bei Nacht neu

Stadtführung
Wenn sich über das Kloster Fürstenfeld und die Kreisstadt die Dunkelheit legt, ist ein Spaziergang besonders reiz- und geheimnisvoll. Vom Kloster aus machen wir uns auf zu einem kleinen Rundgang mit Geschichte und Geschichten, gehen über den Zisterzienserweg entlang der Amper in die Stadt und erfahren dabei, welche "Rollen" der Fluss für die Brucker und auch für das Kloster im Laufe der Geschichte spielte. In der Stadt machen wir uns auf die Suche nach bekannten und unbekannten Sehenswürdigkeiten, erkunden, wo berühmte Brucker einst lebten und erfahren, was diese für ihren Wohnort geleistet haben. Und natürlich kommt die Entwicklung Brucks vom einfachen Flussübergang zum Markt, zur Stadt und schließlich zur großen Kreisstadt Fürstenfeldbruck  auch nicht zu kurz. Die Führung endet auf dem Hauptplatz am alten Rathaus.

Treffpunkt: Haupteingang Kloster Fürstenfeld

In Zusammenarbeit mit der vhs Mammendorf.


1 Abend, 28.09.2018
Freitag, 20:30 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
Manfred Amann, Gästeführer
A201
Fürstenfeldbruck
Gebühr: 11,00 €
Belegung: