Kanalführung

Im Münchner Untergrund
Steigen Sie mit der Münchner Stadtentwässerung hinab in den Untergrund. Erkunden Sie ein im Jahr 1902 erbautes Regenauslassbauwerk und erfahren Sie mehr über den Arbeitsalltag der Kanalarbeiter in diesem unterirdischen Münchner Labyrinth.
Der Treffpunkt für die Kanalführung befindet sich an der Akademie-/Ecke Türkenstraße (U3/U6, Haltestelle "Universität"). Achten Sie einfach auf das Fahrzeug der Münchner Stadtentwässerung, dort ist der Einstieg. Anschließend zeigen wir Ihnen den Regenauslasskanal an der Ungererstraße (U6, Haltestelle "Alte Heide") und das Regenüberlaufbecken Schenkendorfstraße (wenige Minuten zu Fuß von der Ungererstraße).
Während der Besichtigung informieren wir Sie umfassend über die Historie der Abwasserbeseitigung in München sowie über die tägliche Arbeit der Kanalarbeiter.

Wir empfehlen unempfindliche Kleidung, da der Boden und die Wände feucht sein können. Aus sicherheitstechnischen und hygienischen Gründen ist das Betreten der Kanäle nur in geschlossenen, rutschfesten Schuhen gestattet. Sandalen oder Flip-Flops sind nicht erlaubt. Kranke Personen mit geschwächter Immunabwehr sowie Schwangere können an der Führung nicht teilnehmen. Kinder ab 10 Jahren dürfen nur in Begleitung Erwachsener teilnehmen. Die Einstiege sind nicht barrierefrei!


Treffpunkt: Ecke Akademie-/Türkenstraße (U3/U6 Haltestelle Universität) mit gültigem MVV-Ticket

In Zusammenarbeit mit vhs Germering und vhs Bergkirchen.


1 Vormittag, 24.10.2018
Mittwoch, 10:00 - 12:00 Uhr
1 Termin(e)
Landeshauptstadt München
A309
München
Gebühr: 4,00 €
Belegung: