Warum ist Ugarit verschwunden? neu

Ging es innerhalb weniger Stunden am 21. Januar 1192 v. Chr. unter?
>Ugarit,  >mit seiner Hauptstadt Ras Shamra  und dem Hafen Minet el-Beida an der syrischen Mittelmeerküste gelegen, war zwischen 3000 und 1200 v. Chr. der Mittelpunkt eines Welthandelssystems, das von Usbekistan bis zum Westende des Mittelmeeres reichte. Die Stadt war eine sehr bekannter Handelsplatz und ein ‚Welthafen‘ vergleichbar dem heutigen Rotterdam oder Hamburg. Und dennoch: sie brach um 1190 v. Chr. innerhalb kurzer Zeit zusammen und der Platz blieb Jahrtausende öd und leer. Warum? Ein Erdbeben, ein feindlicher Überfall, ein Bürgerkrieg, die Schwäche der hethitischen Schutzmacht, Entvölkerung durch Seuchen? Eine der spannendsten Geschichten der Archäologie im Nahen Osten!


1 Abend, 21.06.2018
Donnerstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Klaus Sommer
A110
vhs-Geschäftsstelle, Kirchenstr. 1, 82216 Maisach, Seminarraum 3
Gebühr: 9,00 €
Belegung: