Keine aktuellen Veranstaltungen gefunden.

beendete Veranstaltungen

Veranstaltungen anzeigen

Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen befasst sich mit der Beurteilung von Fortschritten in den Lernerfolgen bezüglich einer Fremdsprache. Ziel ist, die verschiedenen europäischen Sprachzertifikate untereinander vergleichbar zu machen und einen Maßstab für den Erwerb von Sprachkenntnissen zu schaffen.

Hier ist ein Überblick über die einzelnen Niveaustufen:

 

Hören

Sprechen

Lesen

Schreiben

A1 –
Anfänger

Einfache, deut-

lich gesprochene

Sätze über ver­traute Themen verstehen

Einfache Sätze und Wendungen über vertraute Themen, nach dem Weg fragen

Einfache Aussagen und Sätze, z. B. auf Schildern und Plakaten

Kurze, einfache Sätze

A2 –
Grundle-

gende
Kenntnisse

Einfache Alltags-gespräche, das Wesentliche aus kurzen Mitteilun-

gen

Kurze Kontakt-

gespräche in Alltagssitua-tionen

Kurze einfache

Texte, z. B. Anzeigen u. Speisekarten verstehen

Kurze, einfache Mitteilungen abfassen

B1 –
Fortge-

schrittene
Sprachver­wendung

Deutlich gespro-

chene Hauptin-formationen und Sendungen aus Radio und TV verstehen

In einfachen Sätzen Erfah-rungen be-

schreiben und Meinungen wiedergeben

Einfache Zeitungsartikel und Lektüren

Persönliche Briefe und schriftliche Erfahrungs-berichte

B2 –
Selbständige
Sprachver-
wendung

Längere Rede-

beiträge, Nach-

richten und Sen-

dungen in Standardsprache

Mühelose Verständigung und Diskussion möglich

Artikel und Berichte über aktuelle Themen und Prosa-Texte

Detaillierte Texte, Aufsätze und Berichte